Wie erkläre ich meinen Kindern den Tod?

Auch Kinder trauern – natürlich. Aber sie gehen mit dem Thema noch anders um als wir Erwachsenen, die wir in der Regel nur sehr vorsichtig über den Tod sprechen. Deswegen blocken Sie bitte nicht einfach ab, wenn Ihre Kinder sehr direkte und womöglich unangenehme Fragen stellen.

Für sie ist die Vorstellung unserer Endlichkeit noch nicht wirklich fassbar und sie suchen nach Wegen, um die Situation zu verstehen. Nehmen Sie sich die Zeit, um all ihre Fragen in Ruhe zu beantworten. Seien Sie dabei offen und ehrlich – und sprechen Sie auch über Ihre eigenen Gefühle. So helfen Sie Ihren Kindern dabei, mit dem Thema Tod umzugehen. Und das Gespräch wird sicherlich auch Ihnen selbst guttun.

Und weil Worte oft nicht alles ausdrücken: Besuchen Sie gemeinsam das Grab des Verstorbenen und zünden Sie dort eine Kerze an. Mit solchen Ritualen zeigen Sie Ihren Kindern auch, wie wertvoll unsere Kultur des Gedenkens ist.