Mit der Trauer umgehen

Es ist vollkommen normal, dass wir nach einem schweren Verlust eine Zeit der Trauer brauchen – auch um wieder mit unseren Gefühlen umgehen zu können. Trost und Unterstützung finden Sie in der Regel bei Verwandten und guten Freunden, die in der Trauerphase für Sie da sind. Mit ihrer Hilfe fällt auch die anschließende Rückkehr in den Alltag leichter.

Doch was tun, wenn die Trauer so schwer wiegt, dass diese Rückkehr in das „normale“ Leben schier unmöglich erscheint? Bitte zögern Sie dann nicht, um Hilfe zu bitten. Neben der Unterstützung durch die lieben Menschen um Sie herum hilft manchmal auch ein Blick in die Trauerliteratur. Hier erhalten Sie nützliche Ratschläge, um wieder Herr Ihrer Gefühle zu werden.

Empfehlenswerte Bücher sind z. B.:

Chris Paul
Wie kann ich mit meiner Trauer leben?

Jörg Zink
Trauer hat heilende Kraft

Elisabeth Kübler-Ross
Über den Tod und das Leben danach

Verena Kast
Sich einlassen und loslassen

Clive S. Lewis
Über die Trauer

Gertrud Zelinsky
Freude ist wieder möglich

Außerdem können Sie sich selbst etwas Gutes tun, indem Sie sich in entsprechenden Gruppen mit anderen Betroffenen austauschen oder sich an eine erfahrene Trauerbegleitung wenden. Sprechen Sie uns an, damit wir Ihnen Ansprechpartner nennen können.